• Sie brauchen mehr

    als nur 3D Druck?


    CAD Konstruktion

    in SolidWorks - erledigen wir auch.

Drohne produziert mit dem FDM-Druckverfahren

In eine unserer letzten News hatten wir ja bereits auf die herausragende Stellung Singapurs bei der 3D Druck Technologie verwiesen. Singapur investiert viele Millionen, um weltweit eine führende Stellung als 3D Druck Standort einzunehmen. Dazu gehört natürlich auch die Forschung an dem bewährten und ausgereiften FDM-Druckverfahren. Das Fused Deposition Modeling, also das FDM-Verfahren bietet neue Möglichkeiten.

In diesem Fall hat die Nanyang Technological Universität von Singapur in Zusammenarbeit mit dem 3D-Giganten Stratasys ein voll flugfähiges Modell einer Drohne gedruckt. Stratasys ist als weltweit agierendes Unternehmen und Dienstleister der Spezialist für das Fused Deposition Modeling (FDM) und natürlich an Fortschritten jeder Art stark interessiert.

Quadrocopter aus dem 3D Drucker

Die Maschine kann bis zu 60 Kg Ladung tragen und soll auch in extrem hohen Temperaturen gut arbeiten. Der Clou an der Geschichte? Die Drohne ist ein voll funktionstüchtiger Quadrocopter und als erste Maschine seiner Art in einem einzigen Arbeitsschritt realisiert worden. Die besondere Herausforderung dabei bestand in der Suche nach einer Elektronik, die imstande war, die bei der Herstellung entstehenden Temperaturen auszuhalten. Dazu wurden bestehende Elektronikteile wie z.B. Leiterplatten modifiziert und während dreier Pausen im FDM-Druckprozess in das Chassis eingefügt. Propeller und Motoren wurden direkt nach dem Druck montiert.

Die gesamte Herstellungszeit im 3D Drucker dauerte tatsächlich nur 14 Stunden. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Stratasys Asia-Pacific, der NTU School of Mechanical and Aerospace Engineering sowie dem Singapore Center for 3D-Printing soll fortgesetzt werden. Man arbeite bereits an den nächsten Versionen für den FDM-Druck. Die neuen Modelle sollen leichter, stabiler und in der Flugdynamik verbessert werden. Der Hauptbeitrag von Stratasys bestand in der Bereitstellung von Material und Erfahrungen. Das von Stratasys entwickelte 3D Druck Material ULTEM 9085 verfügt als Thermoplast für das FDM-Druck Verfahren über ganz besondere Eigenschaften hinsichtlich der Festigkeit in Bezug auf das Gewicht. Außerdem sind weitere Eigenschaften gründlich erforscht. Dazu gehören alle Faktoren, die für die Verwendung in der Flug- und Raumfahrtindustrie nötig sind, also z.B. die Entflammbarkeit, Rauchbildung und möglicherweise dabei entstehende Gifte.

Als 3D Druck Dienstleister für B2B Aufträge verwirklichen wir Ihre 3D Druck Pläne. Schicken Sie uns Ihre Daten oder einfach nur Ihre Vorstellungen. Wir werden Sie und Ihre Firma zufrieden stellen.